direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Berliner Strategie zur Biologischen Vielfalt

Lupe

Die meisten weltweiten Aktivitäten zur Erhaltung der biologischen Vielfalt konzentrieren sich bislang auf naturnahe Gebiete. Die "Berliner Strategie zur Biologischen Vielfalt" zeigt wie biologische Vielfalt auch in urbanen Gebieten erhalten und gefördert werden kann.
Anknüpfend an die Nationale Biodiversitätsstrategie Deutschlands verfolgt die "Berliner Strategie ..." drei übergeordnete Ziele:

  • Erhaltung und Förderung der biologischen Vielfalt Berlins unter den Bedingungen einer dynamischen Großstadt,
  • Nachhaltige Nutzung und weitestgehende Integration der biologischen Vielfalt Berlins in eine nachhaltige Stadtentwicklung,
  • Übernahme globaler Verantwortung durch einen größtmöglichen Beitrag Berlins zur Erhaltung der weltweiten biologischen Vielfalt.


Die "Berliner Strategie ..." ist Entscheidungsgrundlage für Politik und Planung und motiviert zur Einbindung weiterer Akteure. Sie integriert bestehende Instrumente und Planungen und setzt Schwerpunkte für die Umsetzung. Die "Berliner Strategie ..." informiert die Stadtgesellschaft nachvollziehbar über die biologische Vielfalt Berlins. Sie stärkt das Bewusstsein für den Wert der biologischen Vielfalt und motiviert zu ihrer Erhaltung und Förderung. Wesentliche Bestandteile der Strategie sind daher:

  • Beschreibung der biologischen Vielfalt Berlins (Status quo, Trends etc.)
  • Strategische Ansatzpunkte (Bestimmung von Themenfeldern, Schwerpunktthemen und Zielen)
  • Schnittstellen zur Umsetzung (Aufzeigen möglicher Maßnahmen, Benennung von Akteuren etc.)
  • Instrumentarium zur Erfolgskontrolle (Vorschlag geeigneter Indikatoren)


Ein wesentliches Merkmal der "Berliner Strategie zur Biologischen Vielfalt" ist ihre prozessorientierte Erarbeitung. Dies bedeutet, dass ein breites Spektrum an Handlungsfeldern mit einer Vielzahl möglicher Ziele in einem diskursiven Prozess beraten wird. Hieran werden Verwaltungen und Einrichtungen des Landes Berlin, relevante gesellschaftliche Akteure und schließlich die gesamte Stadtgesellschaft beteiligt.

Die vom Berliner Senat 2012 beschlossene Fassung der Berliner Strategie zur biologischen Vielfalt.


Mittelgeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
Laufzeit : 07/2009 - 10/2011
Bearbeiter: Dipl-Ing. Robert Bartz, Dr. Ulrich Heink, Dipl.-Ing. Frauke Weber
Leitung: Prof. Dr. Ingo Kowarik

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe